LEGO® Juniors Feuerwehr

Heute gibt es mal wieder ein Produkttest gemeinsam mit meinen beiden Kindern. Ich hatte mich als Produkttester für Lego Junior beworben und hatte ein Set für Mädchen und eins für Jungen zur Auswahl. Für Mädchen gab es einen rosa Koffer mit einem Supermarkt und für Jungs gab es einen roten Koffer mit einer Feuerwehr.
Wir haben uns gemeinsam für die Feuerwehr entschieden, da hier Jungen als auch Mädchen einfach gerne mit spielen.


Lego Junior ist für Kinder zwischen 4 und 7 Jahren geeignet. Genau für Kinder, die aus dem Lego Duplo Alter heraus sind und für die andere Lego Themen noch zu anspruchsvoll sind. Die Figuren, Elemente und Fahrzeuge sollen zum Rollenspiel anregen. Die Sets lassen sich auch einfach zusammenfügen, denn es werden hier klassische Lego Steine mit größeren Elementen wie Wänden oder Fahrgestellen kombiniert. Damit werden die kleinen ganz langsam an komplexere Bauvorhaben herangeführt.
Es wurde bereits mit dem "spiel gut®- Award" ausgezeichnet.

Freudestrahlend nahm mein Sohn das Paket von der Postbotin entgegen. Gemeinsam packten wir es aus und nahmen den Inhalt genau unter die Lupe. Als erster großer positiver Punkt ist die Verpackung als Koffer. Somit sind immer alle Bausteine zusammen und perfekt für unterwegs geeignet. Die Bauanleitung ist sehr leicht und verständlich aufgebaut, Farben helfen hier für das selbstständige Bauen.  


Hier seht ihr den Aufbau des Koffers. Innen können Plasteschienen flexibel angebracht werden und jeder kann den Koffer individuel einteilen und somit seine Bausteine aufbewahren.
Nach dem alles ausgepackt war, ging es ans Aufbauen. Mein Sohn hat gleich losgelegt, es wurde ab und zu die Anleitung geschaut und ich habe ihm kleine Hilfestellungen gegeben. Dabei war meine Tochter ihm wohl weniger eine Hilfe, da sie lieber mit den Einzelteilen spielte. 
Auch wenn ich Einzelteile teilweise sehr klein sind, ging der Aufbau doch sehr schnell.
Nachdem alles aufgebaut war, ging es natürlich ans spielen. Damit konnten sich beide sehr gut gemeinsam beschäftigen und das stundenlang. Sie wollten abends kaum ins Bett, am liebsten mit dem Feuerwehrhubschrauber.


Fazit:
Der Feuerwehr Koffer kam bei unseren beiden Kindern wirklich sehr gut an. Es lässt sich leicht und verständlich aufbauen, neu kombinieren und toll damit spielen. Der Feuerwehr Hubschrauber begeisterte am meisten und er spielt fast täglich damit.
Durch den praktischen Koffer sind die Teile auch wieder schnell eingepackt und gehen mit zu Oma auf die Reise.     




 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

LR Aloe Vera Box