Hansaplast Foot Expert

So langsam ist der Winter vorrüber und der Frühling ist schon in Sicht. Das heißt, die ersten Vorbereitungen treffen für offene Schuhe und Sommerkleidung.
Wenn ihr auch ordentlich Hornhaut angesammelt habt, dann habe ich hier einen Tipp für euch:
Hansaplast foot expert!
Bisher habe ich nur einen Bimsstein gegen Hornhaut genutzt. Doch jetzt gibt es ein Peeling, dass schon Bimssteinpartikel enthält.

Anwendung:
Die Anwendung erfolgt am besten unter der Dusche oder in der Badewanne. Eine haselnussgroße Menge des Peelings reicht bereits aus, um es auf der feuchten Haut anzuwenden. Einfach auf die betroffenen Stellen einmassieren. Es ist ein sehr grobkörniges Peeling- die einzelnen Bimssteinpartikel sind gut spürbar.
Im Gegensatz zu Bimsstein oder Hornhautfeile ist die Anwendung hier super einfach.
Anschließend die Füße gründlich abspülen und fühlen, wie weich die Haut danach geworden ist. Sobald die Füße abgetrocknet sind, noch mit der Intensiv Creme eincremen und einziehen lassen. 
grobkörniges Peeling mit Bimssteinpartikeln
betroffene Stellen peelen/ einmassieren
anschließendes eincremen mit der Intensiv-Creme
Fazit:
Die behandelten Stellen fassen sich wirklich viel weicher an. Auch bevor sie eingecremt waren, merkte man einen sehr deutlichen Unterschied. Die Haut fühlt sich auch ein wenig ölig an, da Mandelöl und UREA im Peeling enthalten ist. Aber das Öl ist am nächsten Tag eingezogen und die Füße fühlen sich immer noch weicher und gepflegter an. Ich kann euch die Produkte wirklich weiter empfehlen. Je nachdem wie stark die Haut verhornt ist umso regelmäßig muss das Produkt natürlich angewendet werden.

Preis:
Im Drogeriemarkt habe ich das Anti Hornhaut Peeling für 3,95€ und die Intensiv- Creme für 6,45€.



Kommentare

  1. klingt interessant :)
    Ich mach mir einmal die Woche beim Baden die Hornhaut mit dem Bimsschwamm ab, damit sich gar nicht erst so'ne Masse davon ansammelt.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

LR Aloe Vera Box